Rudi's Motorradtouren
Google
Web motorradrudi.info

Vorarlberg/Oberallgäu

kurze Tourenbeschreibung/Streckencharakteristik

Eine Tour mit Variationsmöglichkeiten: 155, 200, 310 km oder 355 km umfasst der Vorschlag. Die kurze Tour am Nachmittag/Abend oder der Tagesausflug sind möglich. Das Vorarlberg aber auf das Oberallgäu bieten alles, was das Motorradfahrerherz begehrt. Herrliche Landschaft, wenig Verkehr, traumhafte Kurvenkombinationen.

Zunächst von Sonthofen über den Riedbergpass nach Hittisau. Die Kurzstrecke zweigt hier nach rechts ab, die Tagestour nach links. Über Lingenau, Egg, Schwarzenberg geht es Richtung Hochtannberg-Pass. Der Abstecher über Reuthe und Bizau nach Schnepfau ist obligatorisch. Von Au geht’s hinauf nach Damüls und über das Furkajoch nach Rankweil. Von dort die wenig befahrene, aber landschaftlich äußerst reizvolle Strecke hinauf nach Übersaxen und Dünserberg. Über Sonntag und das Faschinajoch geht’s zurück nach Damüls und hinab nach Au. Im Tal bleibend geht es über Mellau, Andelsbuch und Egg nach Alberschwende und weiter zurück nach Hittisau. Von hier führen Kurzstrecke und Tagestour wieder zusammen weiter. Richtung Oberstaufen zweigt kurz vor der Landesgrenze eine Straße nach links ab Richtung Sulzberg. Eine schmale, aber landschaftlich wunderschöne Strecke, die in Sulzberg auf der Aussichtsterrasse mit einer Pause beendet werden kann. Über Weiler im Allgäu und Scheidegg geht es weiter nach Möggers und Richtung Eichenberg. Der Bodensee liegt nun zu Füßen und in Eichenberg ist bei klarer Sicht der gesamte See zu überblicken. Die Straße hinab nach Lochau ist wieder ein Genuss. Über Hohenweiler gelangt man zur Queralpenstraße, der bis Simmerberg gefolgt wird. Von hier über Stiefenhofen und Missen nach Immenstadt geht es entweder gleich zurück über Agathazell und Burgberg nach Sonthofen, oder aber – wer hat noch nicht genug? – über Rottach und Ottacker Richtung Sulzberg und dann weiter Richtung Vorderburg. In Rieder zweigt eine kleine Straße links ab, die über Oberellegg nach Wertach führt. Über das Oberjoch geht es dann entgültig zurück nach Sonthofen.


Unterkunftsempfehlung:
Hotel Schwarzer Adler (Tannheim), Gasthof "Zum Grüntenblick" (Agathazell), Landhotel Albrecht (Missen-Wilhams )

Italien: Hotel Cristallo (Levico Terme)

Alpentops.de - TOP Alpen-Sites