Rudi's Motorradtouren
Google
Web motorradrudi.info

Albula - Julier - Flüela - Runde

kurze Tourenbeschreibung/Streckencharakteristik

Drei Pässe mit mehr als 2000 m Höhe bilden den besonderen Reiz dieser Tour. Sie ist sowohl von der Topographie, als auch von der Länge (550 km) her recht anspruchsvoll. Die Strecke ist geprägt von grandiosen Landschaften und bietet „kurventechnisch“ alles, was das Motorradfahrerherz begehrt!!!

Von Sonthofen aus geht‘s zunächst über den Riedbergpass (1420 m) nach Hittisau. Von dort weiter nach Egg und Mellau nach Au. Hier beginnt die kurvenreiche Strecke hinauf zum Faschinajoch (1486 m).

Weiter über Thüringerberg und Feldkirch gelangt man nach Liechtenstein. Dann über Luzisteig (713 m) nach Chur und hinauf zur Lenzerheide (1549 m). Kurz danach beginn der Aufstieg zum Albulapass (2315 m). Eine grandiose Gebirgskulisse begleitet die Straße.

Hinab ins Engadin führt die Tour nach St. Moritz und dem gleichnamigen See. Dann geht’s hinauf zum Julierpass (2284 m) und über Tiefencastel nach Davos. Der Flüelapass (2383 m) steht als nächstes „Highlight“ auf dem Programm. Ebenfalls mit spektakulärer Kulisse geht’s hinauf zur Passhöhe und dann hinab ins Unterengadin. Weiter Richtung Landeck führt die Tour. Bei Fließ verlassen wir die Hauptstrecke und gelangen hinauf zur Pillerhöhe. Von dort hinab ins Pitztal und nach Imst. Dann hinauf auf das Hahntennjoch (1903 m) und über das Lechtal und den Gaichtpass (1093 m) ins Tannheimer Tal. Schließlich über das Oberjoch (1136 m) zurück nach Sonthofen.

Die Gesamtstrecke beträgt 550 km


Unterkunftsempfehlung:
Hotel Schwarzer Adler (Tannheim), Gasthof "Zum Grüntenblick" (Agathazell), Landhotel Albrecht (Missen-Wilhams )

Italien: Hotel Cristallo (Levico Terme)

Alpentops.de - TOP Alpen-Sites