Rudi's Motorradtouren
Google
Web motorradrudi.info

Sonthofen - Samnaun / Rojental

Von Sonthofen aus geht‘s zunächst hinauf auf den Oberjochpass (1178 m) und von dort ins Tannheimer Tal. Als nächster Kurvenschmaus ist der Gaichtpass (1093 m) an der Reihe – bei freier Strecke ein Genuss! In Weißenbach ist das Lechtal erreicht, dem die Strecke über Stanzach bis zur Abfahrt zum Hahntennjoch folgt. Das Hahntennjoch (1903 m) ist vor allem an Wochenenden beliebter Treffpunkt für Motorradfahrer. Deshalb ist meist eine Pause auf der Passhöhe angesagt. Steil geht’s hinab ins Tal nach Imst. 

Von dort der Ausschilderung Pitztal folgen! Übers Arzl kommt man nach Wenns. Hier zweigt die kleine aber feine Straße hinauf zur Pillerhöhe (Garcherblick – 1558 m) ab. Der Blick hinab ins Inntal ist einfach toll! Die Abfahrt hinab nach Prutz bietet noch schöne Blicke ins Kaunertal (sh. „Kaunertaler - Gletscherstraße“). In Prutz angelangt geht’s nach links ab Richtung Reschenpass. Vorher zweigt aber die Strecke hinauf nach Samnaun ab! Zollfreie Zone – günstiger Einkauf (Benzin, Zigaretten usw.). Über die alte Straße (Abzweigung unmittelbar nach der Grenze) geht es durch mehrere schmale dunkle Tunnel wieder hinab ins Tal. (Wer nicht die Runde ins Rojental anhängen will, biegt hier nach links ab und gelangt nach wenigen Kilometern wieder zur Hauptroute Richtung Landeck.)

Dort rechts ab bis zur Schweizer Grenze. Hier geht’s wieder links ab zur Norberthöhe (1461 m). In Nauders erreicht man die Strecke zum Reschenpass (1507 m). Hier rechts ab und noch vor dem See in Reschen der Abzweigung „Valle Roia/Rojental“ folgen. In schönen Kurvenkombinationen führt die Straße hinauf nach Rojen und von dort weiter hinauf bis auf knapp über 2000 m! Die Straße ist recht schmal und führt durch einen lichten Wald wieder hinab zum Reschensee. Dort angekommen geht es links ab und an der Westseite des Sees zurück nach Reschen. Hier kommt man wieder auf die Hauptstrecke zurück, der über Nauders und den Finstermünzpass (1188 m) gefolgt wird. Durch Pfunds und Prutz führt der Weg weiter Richtung Landeck. 

Vor der Kfz-Straße geht’s rechts ab und nach kurzer Strecke folgt die Abzweigung nach Fließ! Hier rechts ab und über mehrere Kehren und schmale Straße führt der Weg wieder hinauf zur Pillerhöhe. Über Wenns gelangt man wieder nach Imst. Von dort dem Weg zum Fernpass folgen. Der Fernpass (1209 m) ist leider häufig stark befahren, aber die anschließende Strecke entschädigt für die „Verkehrsbehinderung“! Durch den Lermooser-Tunnel (den man auch rechts über Biberwier und Lermoos umfahren kann) geht’s weiter bis zur Abzweigung nach Bichelbach. Hier links ab und weiter nach Berwang und Namlos. Diese Strecke – wenig frequentiert – ist einfach ein Genuss! Herrlich schwingende Kurven und guter Straßenbelag laden zum Motorradfahren ein! In Stanzach ist wieder das Lechtal erreicht (nach rechts abbiegen!) und über Weißenbach, den Gaichtpass und das Tannheimer Tal geht’s wieder zum Oberjochpass und zurück nach Sonthofen!
Gesamtstrecke ca. 375 km (ohne Rojental ca. 330 km)


Unterkunftsempfehlung:
Hotel Schwarzer Adler (Tannheim), Gasthof "Zum Grüntenblick" (Agathazell), Landhotel Albrecht (Missen-Wilhams )

Italien: Hotel Cristallo (Levico Terme)

Alpentops.de - TOP Alpen-Sites