Rudi's Motorradtouren
Google
Web motorradrudi.info

4. Reisetag - Montag, 08.08.16

Heute stand der 1. „Ruhetag“ auf dem Programm. Wir hatten eine weitere Übernachtung auf dem Platz gebucht und so konnten wir es ruhig angehen lassen.

Zunächst ein Blick über den Fjord am Magnillen-Camping


Da Kristiansund nur ca. 50 km entfernt lag, wollten wir dorthin fahren. Das Wetter war sehr schön und so konnten wir einige sonnige landschaftliche Eindrücke gewinnen.

 

In Kristansund schauten wir uns den Hafen an – sehr reizvoll!

 

Dort lag auch ein interessantes Schiff: Die "Seven Oceans". Der Aufbau erweckte zunächst den Eindruck, dass es sich um ein Werk im Hafen handelte. Erst beim näher kommen, sahen wir, dass es sich um ein Schiff handelte. Wie ich später im Internet herausfand, ist es eins von zwei Pipelineschiffen, das jetzt hier im Hafen lag. Schon beeindruckend!

 

Am Nachmittag fuhren wir dann wieder gemütlich zum Campingplatz zurück.

 

Bei dieser Gelegenheit eine Anmerkung:

Die Benzinpreise in Norwegen sind SEHR unterschiedlich! 

Wir haben für 1 Liter Benzin Preise für über 15 NOK gesehen, aber auch für unter 13 NOK! Differenzen also von zum Teil umgerechnet bis zu 25 Eurocent auf nur wenigen Kilometern!

Allerdings sind auch hier, wie in Deutschland ja auch, die Benzinpreise aufgrund des Ölpreisverfalls deutlich gesunken gegenüber vor 2 Jahren. Hatten wir dort noch knapp 2 Euro umgerechnet für den Liter bezahlt, waren es jetzt zwischen ca 1,30 Euro und 1,55 Euro!

Hinzu kommt zusätzlich noch, dass die norwegische Krone (NOK) gegenüber dem Euro im Wert gesunken ist. Gab es für den Euro vor 2 Jahren nur ca. 8 NOK, sind es nunmehr ca. 9,50 NOK. 

Was auch insgesamt die Preise in Norwegen für Urlauber aus dem Euro-Raum reduziert!

Gefahrene Strecke: 116 km

Weiter geht*s zum 5. Tag der Reise


Unterkunftsempfehlung:
Hotel Schwarzer Adler (Tannheim)

Italien: Hotel Cristallo (Levico Terme)