Rudi's Motorradtouren
Google
Web motorradrudi.info

13. Reisetag - Mittwoch, 17.08.16

Heute wollten wir uns die Insel Austvagoya näher anschauen.

Das Wetter war herrlich – kein Wölkchen am Himmel!

 

Zunächst ging es nach Svolv?r

 

und dann weiter auf der E 10 nach Norden.

Am Blick auf die Kirche von Sidpollnes legten wir den ersten größeren Fotostopp ein.

Hier ist alles sehr Besucherfreundlich eingerichtet!

Ein recht großer Parkplatz, zunächst ein Holzsteg nach links zum ersten schönen Blick auf den Fjord und die Halbinsel mit der Kirche. Dann ein Holzsteg und gut begehbare Treppen hinauf zum „erhöhten“ Blick. Ein lohnender Stopp – äußerst sehenswert!!!

 

Dann fuhren wir weiter bis Fiskebøl.

 

Dort bogen wir links ab auf das schmale Asphaltband, welches uns über Laukvik zurück zur E 10 bringen sollte. Ein reizvoller Abschnitt mit sehenswerten landschaftlichen Impressionen.

 

Zurück auf der E 10 ging es für uns dann zurück nach Svolv?r und dann zu unserer Hütte.

Wir hatten uns mittlerweile entschlossen, unseren Aufenthalt auf den Lofoten zu verlängern und so buchten wir bei unserer Rückkehr zwei weitere Tage.

Am Abend genossen wir wieder die Ruhe und Abgeschiedenheit der Hütte und den herrlichen Blick!

 

Noch um 23:00 Uhr war es immer noch ziemlich hell:

 

 

Gefahrene Strecke: 145 km

Die Strecke des 13. Reisetages!

 

Weiter geht's zum 14. Tag der Reise


Unterkunftsempfehlung:
Hotel Schwarzer Adler (Tannheim)

Italien: Hotel Cristallo (Levico Terme)