Rudi's Motorradtouren
Google
Web motorradrudi.info

2. Reisetag - Samstag, 06.08.16

Eigentlich hatten wir vor, die ca. 500 km zum Magnillen-Camping von hier aus an einem Tag zu fahren, aber dort war erst am Sonntag wieder eine Hütte für uns frei. Daher teilten wir den Abschnitt in 2 Tagesetappen – was sich aufgrund des Wetters als gut erwies!

 

Bei leichtem Regen packten wir unsere Sachen ins Auto und fuhren über die E 16 weiter nach Norden. Unterwegs erwischte uns teils SEHR heftiger Regen, sodass wir das Tempo streckenweise deutlich senken mussten.

Unterwegs kamen wir dann auch an „Rudi“ vorbei!

 

In Fagemes bogen wir dann auf die RV 51 an, die uns über das Jotunheimen führte. Ein – auch bei Regen – sehr schöner Streckenabschnitt!!!

 

Weiter ging’s bis Dambas (wir hatten zwischenzeitlich die E 6 erreicht) und hinauf aufs Dovrefjell. Hier – bei Furuhaugli-Touristhytter – bezogen wir unser Quartier für die Nacht. Die Hütte – für 400 NOK – war wieder sauber und ordentlich und bot genug Platz für uns.

 

Gefahrene Strecke: 292 km

Die Strecke des 2. Reisetages!

 

Weiter geht's zum 3. Tag der Reise

 

 


Unterkunftsempfehlung:
Hotel Schwarzer Adler (Tannheim)

Italien: Hotel Cristallo (Levico Terme)