Rudi's Motorradtouren
Google
Web motorradrudi.info

24. Reisetag - Sonntag, 28.08.16

Unser letztes Zwischenziel in Norwegen stand an.

Ein letzter Blick über den Sognefjord und die Hütte und los ging es!

 

Zunächst fuhren wir über Laerdal Richtung Osten. Kurz von Borgund verließen wir dieE16, der wir bisher gefolgt waren und fuhren über die 630 (die frühere Strecke vor dem Tunnelbau in diesem Bereich) – lohnenswert!

 

Dann erreichten wir Borgund uns schauten uns die dortige äußerst sehenswerte Stabkirche an.

 

Weiter ging die Fahrt über die 52 Richtung Hemsdal. Die Straße steigt stetig und teilweise steil an und erreicht schließlich 1137 m Höhe!

 

Über Gol – ebenfalls eine Stabkirche –

 

und Nesbyen gelangten wir dann auf die teilweise recht schmale FV 214 und später auf die FV120 bis Rodberg. Bei Veggli schließlich geht es dann rechts ab auf den Vegglifjlellvegen – eine mautpflichtige Schotterstrecke, die recht gut zu fahren ist und weit hinauf führt.

 

Schließlich gelangten wir dann zu unserer letzten Hütte (500 NOK) in Norwegen auf dem Sjotveit Campingplatz am Nordrand des Tinnsjå--Sees - sauber und gut eingerichtet.

 

 

Gefahrene Strecke: 263 km

Die Strecke des 24. Reisetages!

 

Weiter geht's zum 25. Tag der Reise


Unterkunftsempfehlung:
Hotel Schwarzer Adler (Tannheim)

Italien: Hotel Cristallo (Levico Terme)