Rudi's Motorradtouren
Google
Web motorradrudi.info

Südtirol - Montan: Richtung Caldonazzo-See

Streckenbeschreibung/-charakteristik

Von Montan aus gesehen führt uns diese Runde in südöstliche Richtung. Zwar ist lediglich der Passo Manghen über 2000 m hoch, aber die kurvenreiche Runde bietet alles, was sich das Motorradfahrerherz wünscht und auch die Freunde schöner Berglandschaften kommen nicht zu kurz.

Von Montan aus geht es zunächst auf die Hauptstrecke Richtung Cavalese. 3 km hinter Kaltenbronn zweigt rechts die gut ausgebaute Straße nach Altrei ab. Von dort links an der Kirche vorbei über ein schmales asphaltiertes Band hinunter ins Val diCembra. Dort angelangt geht es rechts ab. Es folgt eine Traumstrecke, die mal breit, mal schmal nach Faver führt. Hier links ab ins Tal und auf der anderen Seite wieder hinauf. Beim Vorfahrt-Gewähren-Schild rechts ab geht es über Lases zur N 47, der wir für 5 km in östlicher Richtung folgen. Dann rechts ab Richtung Caldonazzo, entlang des gleichnamigen Sees. In Calceranica rechts abbiegen und nach weiteren 5 km links halten. Der Weg führt sehr kurvenreich und gut ausgebaut nach Carbonare. Dort rechts Richtung Folgaria. Auf der Passhöhe des Passo di Sommo (1343 m) führt der weitere Weg links abbiegend weiter hinauf Richtung Tonezza. Hinter Tonezza zweigt (noch vor den Tunneln) –ohne vorherige Ankündigung -eine kleine kehrenreiche Straße nach links ab hinab ins Tal. Unten links und gleich wieder rechts geht es über eine traumhafte Passstraße hinauf Richtung Asiago. Über Rotzo, Albaredo und Roana gelangen wir zur N 349. Dort biegen wir links ab und folgen der Straße hinauf auf den Passo di Vezzena(1402 m). Knapp 4 km hinter der Passhöhe zweigt nach rechts die Kaiserjägerstraße ab. Diese Straße führt steil hinab und bietet einen tollen Blick auf den Caldonazzo-See und das umliegende Gebiet. Im Tal angekommen treffen wir wieder auf die N 47 der wir ca. 12 km nach rechts in östlicher Richtung folgen um dann über Borgo und Telve zum letzten Highlight der Tour dem Passo Manghen (2047 m) zu gelangen. Nachdem wir wieder im Tal angelangt sind folgen wir der Ausschilderung Richtung Auer (Ora) zurück nach Montan. Gesamtstrecke ca. 265 km

Für alle, die die Tour nicht von Montan aus beginnen hätte ich noch einen Unterkunftstipp in der Nähe vom Caldonazzo-See: Hotel Cristallo in Levico Terme - motorradfreundliches Hotel


Unterkunftsempfehlung:
Hotel Schwarzer Adler (Tannheim), Gasthof "Zum Grüntenblick" (Agathazell), Landhotel Albrecht (Missen-Wilhams )

Italien: Hotel Cristallo (Levico Terme)

Alpentops.de - TOP Alpen-Sites