Rudi's Motorradtouren
Google
Web motorradrudi.info

Montan - Ultental

Streckenbeschreibung/-charakteristik

Die Tour ist geprägt durch herrliche Landschaftseindrücke und schöne Kurvenkombinationen gepaart mit überwiegend geringem Verkehrsaufkommen.

Zunächst gilt es von Montan aus über Auer und Leifers Bozen zu erreichen und mitten durch das Stadtzentrum Richtung Sarntal zu fahren und dann nach links zur Abzweigung nach Jenesien zu gelangen. Von hier geht es auf gut ausgebauter breiter Straße immer weiter bergauf – begleitet von schönen Blicken auf Bozen. Nach Jenesien wird die Straße schmaler und das bleibt bis Mölten so. Dort rechts ab führt die Tour über Vöran nach Haflings und weiter bis Meran. Dort links halten und weiter der Ausschilderung nach Lana folgen. Von dort ist das Ultental (links ab) ausgeschildert.
Der Straße folgt man vorbei am Zoggler Stausee bis zum Talende am Weissbrunnsee. Hier bietet sich eine Rast im Gasthof Knödlmoidl an.
Zurück geht’s bis zum Abzweig Richtung Laurein. Dort rechts ab und über Leurein nach Fondo. Hier beginnt der kurze aber tolle Streckenabschnitt hinauf zum Mendelpass. Auf der Passhöhe zweigt nach links der Weg hinauf zum Monte Penegal ab. Wer hier schon mal war, wird immer wieder gern hinauf fahren, weil der Blick hinab ins Tal von Bozen bis über den Kalterer See hinaus einfach traumhaft schön ist!!!
Nach diesem Abstecher geht’s zurück zur Passhöhe vom Mendelpass und von dort weiter Richtung Kaltern. Rechts ab über S. Nikolaus erreicht man die Hauptstraße zum Kalterer See. Dort rechts ab und gleich wieder links Richtung Laimburg. Über die Anhöhe hinweg erreicht man nach wenigen Kilometern Auer und von dort Montan.
Gesamtstrecke ca. 200 km


Unterkunftsempfehlung:
Hotel Schwarzer Adler (Tannheim), Gasthof "Zum Grüntenblick" (Agathazell), Landhotel Albrecht (Missen-Wilhams )

Italien: Hotel Cristallo (Levico Terme)

Alpentops.de - TOP Alpen-Sites