Rudi's Motorradtouren
Google
Web motorradrudi.info

Ledrosee - Ostrunde

kurze Tourenbeschreibung/Streckencharakteristik

Die Palette der Straßen dieser Runde reicht von ganz klein bis ganz breit, von beschaulich fahren bis zur wilden Kurvenhatz, darüber hinaus bieten sich teilweise phantastische Tiefblicke – Motorradfahrer was willst du mehr.

Zunächst geht es hinab nach Riva del Garda und weiter Richtung Rovereto. In Loppio verlassen wir die Hauptroute und genießen die schönen Kurven hinauf zum Passo Bordola. Über teils kleine Straßen geht es hinab nach Nomi und in Volano wieder steil und schmal bergauf nach Moietto. Die schönen Tiefblicke danach entschädigen für die teils sehr schmale Straße davor. Die anschließende Strecke hinauf zum Passo Pian delle Fugazze ist einfach genial! Bergab bis Valli del Pasubio geht es nach rechts in ein zwar dicht besiedeltes, aber touristisch kaum erschlossenes Gebiet. Zunächst hinauf zum Passo Xon nach Recoaro. Danach rechts abbiegend gelangt man nach Marana und weiter über Bolca, Valdiporro, Selva di Progno und Bosco Chiesanuova den Passo Fitanze. Danach geht es sehr steil (20 %) bergab mit tollen Blicken ins Tal. Nach Avio geht es hinauf zum Monte Baldo. Nach 12 km links abbiegend geht es insgesamt 18 km steil und kurvenreich bergauf – ideales Motorradrevier! Auf der Bocca di Navene liegt der Garda-See zu Füßen und ein Café lädt zur Pause ein. Über Brentonico erreicht man nach weiteren 25 km Bergabfahrt Mori und biegt dort nach links ein auf die Hauptstrecke zum Garda-See. Über Torbole und Riva del Garda wird der Ausgangspunkt erreicht.


Unterkunftsempfehlung:
Hotel Schwarzer Adler (Tannheim), Gasthof "Zum Grüntenblick" (Agathazell), Landhotel Albrecht (Missen-Wilhams )

Italien: Hotel Cristallo (Levico Terme)

Alpentops.de - TOP Alpen-Sites